Niedersachen klar Logo

Ruhestand des stellvertretenden Direktors des Amtsgerichts Cloppenburg

Hubert Tolksdorf Bildrechte: LG Oldenburg

Der stellvertretende Direktor am Amtsgericht Cloppenburg, Herr Hubert Tolksdorf, wurde mit Ablauf des Monats Juni 2022 in den Ruhestand verabschiedet.

Er wurde am 18. August 1956 in Siddinghausen geboren. Das Studium der Rechtswissenschaften schloss er am 09. Dezember 1982 mit der ersten juristischen Staatsprüfung in Göttingen ab. Ab dem 01. Februar 1983 versah er den juristischen Vorbereitungsdienst im Bezirk des Oberlandesgerichts Oldenburg. Am 16. Januar 1986 bestand Herr Tolksdorf das zweite juristische Staatsexamen vor dem Justizprüfungsamt in Hannover und wurde am 07. April 1986 zum Richter auf Probe ernannt.

Zum Richter am Amtsgericht wurde er am 27. September 1989 ernannt. Seitdem war er am Amtsgericht Cloppenburg als Familienrichter tätig. Des Weiteren war er seit 25 Jahren als Richter für Insolvenz- und seit 18 Jahren als Richter für Landwirtschaftssachen zuständig. Seit dem 25. Juli 2012 wurde ihm die ständige Vertretung des Direktors am Amtsgericht Cloppenburg übertragen.

Herr Tolksdorf ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Das Landgericht Oldenburg bedankt sich für die jahrzehntelange engagierte Tätigkeit und wünscht Herrn Tolksdorf für seinen zukünftigen Lebensabschnitt alles Gute.


Artikel-Informationen

erstellt am:
01.07.2022

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln